Zeit in der Stadt

Zeit in der Stadt

Eine Stadt, betrachtet aus der Ferne, beherbergt innerhalb ihrer Freiheit auch verschiedene soziale Merkmale: Gleichgewicht, Gesetze, Vernünftigkeit, und Regeln. Innerhalb der Zäune der Stadt befinden sich zahlreiche Autos, die ihrem Ziel nachjagen, und das Image der Stadt auf systematische, wiederholte Weise extern sowie intern ausdrückt, um ihren Traum und ihre Hoffnung zu erfüllen. Dieses Image durch die Autos repräsentiert die Vereinheitlichung einer komplizierten Stadt. Wenn die Autos gegeneinander in Konkurrenz fahren, gehören die Herausforderung mit klarer Zielsetzung im Leben, das Genießen dieses Prozesses, und die Reflexion und ethische Überlegung über die inneren Leiden der Gesellschaft auch dazu. All das bringt Angst, Erwartung, und Aufregung vor einer unbekannten Zukunft hervor. Durch Konflikte, Abenteuer, und Herausforderung, die sich ergeben als man dem Ziel nähert, kann man endlich das Shangri-La erreichen.